direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Informationen

Lupe

 Aus aktuellem Anlass !!!

Liebe Kolleg*innen,

aufgrund mehrerer Erkrankungen innerhalb der SBV sowie der anstehenden Urlaubszeit ist die SBV nicht oder nur teilweise besetzt. Daher kommt es leider zu Verzögerungen bei der Beantwortung von E-Mails sowie Rückrufen per Telefon.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Vielen Dank!

Ihre SBV

______________________________________________________________

Dienstbefreiung bei großer Hitze, Kälte und anderen extremen Wetterlagen !

Wie in der Vollversammlung 2018 angekündigt, wurde das Rundschreiben "Dienstbefreiung bei großer Hitze" überarbeitet. Da viele Beschäftigte aufgrund ihrer Erkrankungen nicht nur unter der großen Hitze sondern auch unter anderen Wetterlagen leiden, war es an der Zeit, dieses Rundschreiben auszuweiten.
Das neue Rundschreiben ersetzt somit das bisherige und hat ab sofort Gültigkeit.

 ______________________________________________________________

Vollversammlung 2018 der SBV

Die Präsentationsfolien der Vollversammlung vom 11.10.2018 finden Sie hier.

_____________________________________________________________________

Ausführliche Informationen zum Gastbeitrag der Schwerbehindertenvertretung im Rundbrief
März 2018 vom Personalrat

Wie ich vermehrt feststellen muss, trauen sich Beschäftigte aus Angst vor Nachteilen nicht, ihren bereits anerkannten Grad der Behinderung (kurz: GdB) (durch Bescheid des Landesamtes für Gesundheit und Soziales) dem Arbeitgeber gegenüber bekannt zu geben.

Ich möchte hier kurz angerissen versuchen, Ihnen die Scheu oder auch die Ängste zu nehmen. Gerne kläre ich Sie über die Vorteile einer Bekanntmachung einer Schwerbehinderung auf -insbesondere für den öffentlichen Dienst.

Wichtig ist, dass der Grad der Behinderung keinen Rückschluss erlaubt auf die Leistungsfähigkeit! Eine sehr ausführlichere Aufstellung aller Vorteile, Vergünstigungen usw. finden Sie hier sowie auch noch mal den Gastbeitrag im Rundbrief vom Personalrat vom März 2018.

______________________________________________________________

Aus aktuellem Anlass !!!

WICHTIG: Bitte überprüfen Sie Ihre Schwerbehindertenausweise auf Aktualität !!!
Sollte Ihr Ausweis abgelaufen sein, beantragen Sie bitte schriftlich, mit Einreichung eines Lichtbildes, beim Landesamt für Gesundheit und Soziales einen neuen Ausweis. Sobald dieser Ausweis Ihnen vorliegt, geben Sie bitte unbedingt eine Kopie an Ihr zuständiges Personalteam und an mich (SBV) weiter.

____________________________________________________________________

Dienstvereinbarung BEM (Betriebliches Eingliederungsmanagement)
_____________________________________________________________

Informationsflyer der Schwerbehindertenvertretung:

____________________________________________________________________

Zur Information und Beachtung für die einstellenden Bereiche:

Nach § 178, Abs. 2 ist die Schwerbehindertenvertretung (SBV) in allen Angelegenheiten, die einen einzelnen oder die schwerbehinderten Menschen als Gruppe berühren, unverzüglich und umfassend zu unterrichten. 

Schon bei Vorliegen einer Bewerbung von Schwerbehinderten oder Gleichgestellten, ist die SBV einzubinden. Dies schließt ebenfalls Terminabsprachen zu den Bewerbergesprächen ein.

____________________________________________________________________

Informationen, die für Sie interessant sein könnten:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Vertrauensperson:

Angela Fiebig
Sekr. SBV
Hauptgebäude (Geb. H)
Raum H 7117
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-23123
Fax: +49 (0)30 314-28316

Bitte um Termin-
vereinbarung !

Geschäftsstelle SBV

Sabine van Wanrooy
Sekr. GS SBV
Hauptgebäude
Raum H 2070 (temporär)
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
030 / 314 -22524

Dienstag - Freitag
9:00 - 13:30 Uhr